Tolle Ergebnisse bei Schach-Kreismeisterschaften: Zweimal Meister, zweimal Vize!

Gleich viermal hieß das Finale im Schach bei den Kreismeisterschaften der Schulen Clara-Schumann-Gymnasium Dülken gegen Liebfrauenschule Mülhausen. Beide Schulen konnten zwei Titel für sich verbuchen. In der Wettkampfklasse I (WK I Jahrgang 1999 und jünger) gewannen Felix, Jakob, Linus und Amin für das Clara knapp mit 2,5:1,5. Damit schenkte Amin sich stellvertretend für viele erfolgreiche Spieler aus der Q2 zum Abschluss der Schullaufbahn noch einmal den Titel.

Noch knapper war es bei den jüngsten Teilnehmern in der WK IV (2006 und jünger). Nach den regulären Spielen stand es unentschieden 2:2. Nun musste die Entscheidung im Blitzschach fallen, vergleichbar mit dem Elfmeterschießen im Fußball. Hier hatten die Claraner Khalil, Jannick, Jakob und Fabian die Schachgöttin Caissa und damit das Glück auf ihrer Seite. Sie gewannen denkbar knapp mit 2,5:1,5.

In der WK II (2002 und jünger) sowie in der WK III (2004 und jünger) gewannen die Mannschaften von der Liebfrauenschule deutlich mit 3:1 und 4:0, die Claraner wurden somit Vizemeister.

Text und Bilder: D. Douteil