Berufliche Orientierung am Clara

Berufsorientierung online – (nicht nur) während Corona

Auf dieser Pinnwand findet ihr aktuelle Veranstaltungen, die speziell während der Coronazeit online angeboten werden, aber auch jede Menge andere hilfreiche Links zum Thema „Berufliche Orientierung“. Ausführliche Infos findet ihr weiter unten auf dieser Seite.

Die Pinnwand wird stets aktualisiert. Es lohnt sich also auch mehrmals vorbeizuschauen.

Warum ist Berufsvorbereitung so wichtig?

Wie man in dieser Grafik erkennen kann, verbringt man sein halbes Leben im Beruf. Es ist deshalb wichtig, dass sich Schülerinnen und Schüler rechtzeitig mit dem Thema „Was möchte ich einmal werden?“ auseinandersetzen. Sie sollen ihre Stärken kennenlernen, sich ihrer Wünsche und Vorstellungen bewusst werden und sich informieren, welche Möglichkeiten ihnen offenstehen.

Studien- und Berufsorientierung am Clara

Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler, aber auch die Eltern, auf ihrem Weg der Studien- und Berufswahl unterstützen und können dabei auf jahrelange Erfahrungen und professionelle Unterstützung zurückgreifen.

Die berufliche Orientierung am Clara beteiligt sich an KaoA (ein Programm des Landes NRW = Kein Abschluss ohne Anschluss). Weitere Informationen findest du unter .

In der Klasse 8 wird mit der Einführung des Berufswahlpasses begonnen, es folgen eine Potentialanalyse und drei Berufsfelderkundungstage.

In der Oberstufe haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit sich in der wöchentlichen Sprechstunde der Agentur für Arbeit beraten zu lassen.

Zu Beginn der EF reflektieren die Schülerinnen und Schüler ihren derzeitigen Stand der Berufsorientierung und beim 14-tägigen Praktikum erhalten sie einen tieferen Einblick in einen Beruf und können sich selbst ausprobieren.

In der Qualifikationsphase helfen ihnen diverse Informationsveranstaltungen u.a. der Besuch einer Hochschule und einer Berufsmesse sowie Workshops der Agentur für Arbeit sich hinsichtlich eines angestrebten Studienfaches oder eines Berufes zu orientieren. Hier  werden Möglichkeiten einer Ausbildung und eines Studiums erörtert, in das Selbsterkundungstool der Agentur für Arbeit eingeführt und ein Assessmentcenter (Bewerbungstraining) durchgeführt.

Ein besonderes Highlight ist der Berufsinformationstag, an dem ca. 30 Vertreter ganz unterschiedlicher Fachrichtungen und Berufe, vom Architekten bis zum Zerspanungsmechaniker, den Schülerinnen und Schülern ihr Wissen alle zwei Jahre zur Verfügung stellen. Dabei arbeiten wir z. B. mit Fachhochschulen (Fachhochschule Niederrhein, Fontys Venlo) und verschiedenen Universitäten zusammen. Außerdem sind regionale (z. B. Henkel) und überregionale Firmen (z. B. Airbus) vertreten, die Berufsmöglichkeiten vorstellen.

Welche Angebote es in der jeweiligen Jahrgangsstufe gibt, kannst du der Grafik entnehmen. Aktuelle Termine findest du in der Tabelle unten.

Ziel der Studien- und Berufsorientierung

Die Veranstaltungen zur beruflichen Orientierung am Clara sollen die Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, eine kompetente und reflektierte Entscheidung bezüglich ihrer Studien- bzw. Berufswahl zu treffen. Eltern sind auf dem Weg in die Berufswelt wichtige (Ansprech-)Partner und unterstützen und motivieren ihre Kinder bei der selbstbewussten Berufswahl.

Ansprechpartnerinnen sind Frau Föhr (S I+II), Frau Weinert (S I) und Frau Reiners (S II).