Claraner erfolgreich beim Informatik-Biber

„Wie sieht eine robuste Internetverbindung innerhalb der Inselgruppe Ho, No, Ma, Ka und To aus? Wie lautet die Nachricht, die der Biber als Bote übermittelt? Und wie bringt man große und kleine Hunde am effizientesten in eine bestimmte Reihenfolge?“

So lauteten typische Aufgaben des Informatik-Biber-Wettbewerbs, an dem Informatikkurse des Clara im November 2017 teilnahmen. Wer diese Aufgaben lösen konnte, bewies seine Fähigkeit zum informatischen Denken, steckten doch hinter allen Aufgaben typische Probleme, mit denen sich die Informatik beschäftigt.

Am Clara gehören acht von 94 Schülerinnen und Schüler zu den Gewinnern des 1. Preises und dürfen sich nun über einen USB-Stick freuen. Das darf durchaus als besonderer Erfolg gesehen werden, denn laut Statistik wird der 1. Preis des Wettbewerbs nur von ca. zwei Prozent aller Teilnehmenden bundesweit erreicht.

Der Informatik-Biber-Wettbewerb ist der Einstiegswettbewerb zum Bundeswettbewerb Informatik. Im Jahr 2017 nahmen ca. 350.000 Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland teil. Der Informatik-Biber steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es hier: www.bwinf.de/biber

Text und Foto: Sebastian Greifzu