Informationen zum Thema „Maskenpflicht“ ab 01.09.2020

In den Medien wurde vielfach darüber berichtet, dass sich die Regelungen zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den Schulen in NRW ändert. Anhand der bisherigen Informationen gilt daher ab morgen, Dienstag, 01.09.2020, an unserer Schule folgende Vorgabe: Das Tragen einer Maske im Unterricht ist für Schülerinnen und Schüler nicht weiter verpflichtend. Alle anderen Regelungen während des Schultages bleiben hiervon unberührt: Im Gebäude und auf dem Gelände muss weiterhin eine Maske getragen werden. Dies gilt auch für Veranstaltungen wie z.B. Klassen- und Jahrgangspflegschaften. Alle anderen Hygieneregelungen bleiben ebenfalls erhalten.

Dennoch: Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung wird schulischerseits für den Unterricht weiterhin empfohlen, zum Schutz der eigenen wie der Gesundheit anderer. In Einzelfällen, in denen auf Schüler- oder Lehrerseite ein erhöhtes Gesundheitsrisiko besteht, werden wir nachdrücklich zum Tragen einer Maske auch im Unterricht auffordern. Dies tun wir, um unser Angebot des Präsenzangebotes für alle im jetzigen Umfang aufrecht zu halten. Gerade die Schulmitglieder, die sich um die eigene Gesundheit sorgen, verdienen die Solidarität der anderen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Christian Mengen, Schulleiter