Echoset – unser neues Erasmus+ Projekt !!!

Nahtlos schließt sich unser neues Erasmus+ Projekt Echoset an Eureka!, das Erasmus+ Projekt der vergangenen 2 Jahre, an.

Echoset steht für „Encompassing cultural heritage of small European towns“.  Es ist ein von der EU gefördertes Erasmus+ Projekt, an dem 6 Schulen aus Polen, Spanien, Mazedonien, Litauen, Deutschland und Kroatien mit sehr unterschiedlichen Hintergründen beteiligt sind, die jedoch alle gemeinsam haben, dass sie aus kleinen europäischen Städten stammen.

Dieser in einigen Ländern möglicherweise nachteilige Einfluss auf, die zukünftigen Studienentscheidungen, die Berufsberatung und die Entwicklung des Selbstwertgefühls der Jugendlichen ist es, dem wir mit diesem Projekt entgegenwirken möchten.
Wir bieten in dem Projekt unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die englische Sprache anzuwenden, nicht-formales und interkulturelles Lernen zu erlernen. Es gibt eine breite Palette von Fachbereichen, die wir in das Projekt aufnehmen so z.B. die Sprache der Vorfahren, Geschichte, Geographie, Religionswissenschaft, Mathematik, Musik, Kunst und bestimmte berufliche Fächer. Das Hauptziel des Projekts ist es, lokale Traditionen, Handwerk, Essen, Gesang, Folklore, Legenden und dergleichen zu erforschen und sie einander und der Öffentlichkeit als Werte des europäischen Kulturerbes vorzustellen.
Das Projekt umfasst zwei Schuljahre und wird durch 6 Mobilitäten realisiert. D.h. wir werden in die 5 anderen Länder reisen und im Februar 2020 wird eine internationale Erasmus+ Gruppe nach Dülken kommen.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der EF.