Projekttage: Arduino-Mikrocontroller

 

Während der Projekttage hatten Schülerinnen und Schüler der Q1 die Möglichkeit, Grundzüge der Programmierung von Arduino-basierten Mikrocontrollern kennenzulernen. Wurden anfangs die Grundlagen des Anschließens und Programmierens anhand von einfachen Leuchtdioden erarbeitet, woraufhin schnell bunte Lauflichter choreografiert wurden, folgte darauf die Nutzung von Tastern sowie Temperatur- und Ultraschall-sensoren. Auch die Ansteuerung von Liquid Crystal Displays (LCD) war Teil des Projekts, was beispielhaft zum Anzeigen der Messwerte der Sensoren genutzt wurde.

Text: S. Greifzu