Was soll ich nur werden? – Berufsinformationstag für die Oberstufe

Am 7. Juli fand der Berufsinformationstag für 280 Schüler und Schülerinnen der EF und Q1 statt. Dabei konnten die Schüler sich bei Profis nach bestimmten Berufsvoraussetzungen und Potenzialen erkundigen. 29 verschiedene Berufe wurden von 39 externen Spezialisten vorgestellt. Ein großes Dankeschön geht an alle Referenten, deren Anreisen teilweise sehr weit waren.

Unsere Kooperationspartner Schwarzkopf Henkel, der Niersverband und die Volksbank Viersen stellten ebenso ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor wie die IHK mit ihrer Partnerfirma, die die Ausbildung zum Industriekaufmann erläuterte. Deloitte zeigte die Möglichkeiten, als Wirtschaftsprüfer zu arbeiten. Die modernen Medien wurden von zwei Seiten aus beleuchtet, von der Berufsakademie für Medien und von Makromedia.

Mancher Azubi berichtete aus erster Hand, was sich im Berufsleben verändert. Oder interessiert dich mehr die Medizin oder Jura? Viele ehemalige SchülerInnen waren sehr aktiv: Man arbeitet heute als Journalist, als Talent-Scout oder als Elektroingenieur bei Airbus. Manche kehrte auch als künftige Lehrerin oder als Student zurück und wollte eigene Einblicke in das Studium wiedergeben.

Das Finanzamt war ebenso wie die Polizei und die Bundeswehr vertreten. Die Zulassungsbedingungen für ein Studium wurden ebenso ein freiwilliges soziales Jahr im Inland vom Deutschen Roten Kreuz und im Ausland vom der Evangelischen Kirche im Rheinland vorgestellt. Bereiche in der Heilpädagogik wurden vorgestellt wie in der Erziehung an der Liebfrauenschule in Mönchengladbach und in der Physiotherapie von der Firma medicoreha.

Auch Studienmöglichkeiten an der FH Niederrhein, der Fontys Venlo, dem EUFH Marketing, der Uni Nijmwegen und das Fernstudium in Wismar wurden von den extra angereisten Experten erklärt. Bist du neugierig geworden? 2019 findet der nächste Berufsinformationstag am Clara statt.

Fotos: Henkel, Voba, Niersverband, eigenes Foto